24.08.2014 | Bericht: 12. Friemersheimer Orgellauf 2014

 

 

Käse, Wraps und flinke Beine...

Das Erstaunlichste zuerst: das Wetter spielte mit - in diesem Sommer sicher keine Selbstverständlichkeit! Beim Orgellauf schien sogar manchmal die Sonne - und es blieb trocken!

So machten sich zahlreiche Läuferinnen und Läufer auf den Weg durchs Rheinvorland, begleitet von Applaus und Anfeuerungen der zahlreichen Besucherinnen und Besucher.

Für das leibliche Wohl war gut gesorgt: der Grill war bereit, die Kuchen gebacken, der Kaffee gekocht.
Dafür hatten eine große Zahl von Helferinnen und Helfern gesorgt: unermüdlich hatten sie sich um den Lauf gekümmert, Essen und Trinken bereitet, aufgebaut und umgebaut, gezapft und gebraten, gebacken und Zeiten genommen:
Ohne diese Menschen funktioniert ein Fest wie dieses nicht!
Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

Und gäbe es eine Disziplin, mindestens 100 km Schleppen, Rennen, Zelte aufbauen in drei Tage“ - ich bin mir sicher: einige hätten diese Leistung erbracht - locker!

Und hier auch die Ergebnislisten:

Ergebnis des 5km-Lauf
Ergebnis des 10km-Lauf
Ergebnis des 5km-Walken
Ergebnis des 10km-Walken